Noten-Veröffentlichungen von Jürgen Borstelmann

Hier eine Aufstellung fast sämtlicher Notenhefte, die bisher mit meiner Musik veröffentlicht wurden:

Martin-Luther-Suite

Martin-Luther-Suite

Komponist: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Orgel   

Verlag: Dohr

Beschreibung:  Die fünf Sätze verwenden ausschließlich Kirchenlied-Melodien, als deren Urheber der berühmte Reformator Luther selbst gilt. Die Teile der Suite können selbstverständlich auch als Einzelsätze im Gottesdienst oder Konzert aufgeführt werden.
 
 
Inhalt:
1. Fantasia       (Ein feste Burg ist unser Gott)
2. Cantilene     (Verleih uns Frieden gnädiglich)
3. Capriccio      (Nun freut euch, lieben Christen g’mein)
4. Meditation   (Aus tiefer Not schrei ich zu dir)
5. Toccata         (Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort)​

Gospel Organ Book

Gospel Organ Book

Fantasies, meditations and variations on traditional Spirituals and Gospels

Komponist/Bearbeiter: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Orgel

Verlag: Strube

 

Inhalt

  • Amazing Grace
  • Deep River
  • Go Down Moses
  • Go, Tell It on the Mountain
  • Joshua Fit the Battle of Jericho
  • Kumbayah, My Lord
  • Michael, Row the Boat Ashore
  • Oh, when the Saints
  • Nobody Knows the Trouble I've Seen
  • Sometimes I Feel like a Motherless Chils
  • Wade in the Water                     

Christmas Jazz

Christmas Jazz

20 deutsche Weihnachtslieder im Jazzstil für Klavier​

Komponist/Bearbeiter: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Klavier

Verlag: Strube

Rezension:  "'Die pure Spielfreude vermittelt dieses Liederheft. Mit dieser Neuerscheinung wird es eine neue Generation von adventlichen und weihnachtlichen Kaffeenachmittagen geben, und auch der Heiligabend wird in manchen Häusern nicht ungeschoren davonkommen. Die kleinen, aber feinen Sätze überschreiten nie den Umfang einer Seite und sind vom Blatt zu spielen, was nicht heisst, dass die Satzstruktur einfach oder gar banal wäre. Ein dickes Lob dem Strube Verlag, der sich seit einiger Zeit verstärkt mit jazzorientierter qualitativer Vokal- und Instrumentalmusik einen Namen gemacht hat. In Vorfreude auf verschneite Dezembernachmittage mit duftendem Gebäck und Kerzen kann man nun getrost ausrufen: Fröhliche (!) Weihnacht überall."   (Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 6/2003)

Christmas Pop

Christmas Pop

18 pop-orientierte Choralvorspiele zu Advents- und Weihnachtsliedern für Orgel    

Komponist/Bearbeiter: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Orgel

Verlag: Strube  

Beschreibung: Die kurzen Choralvorspiele - in erster Linie für die Verwendung im liturgischen Bereich gedacht - orientieren sich an Stilistiken der Popularmusik, wobei durchaus auch Elemente des Jazz, aber auch traditionelle Formen der Choralbearbeitung Verwendung finden.

Rezension: "Orgelschüler erhalten hier sowohl in sich geschlossene fetzige kurze Choralvorspiele als liturgische Gebrauchsmusik und kunstvolle Anleitung, selbst in diesem Stück Choräle als Vorspiele zu gestalten. Ein weiteres Beispiel für Kirchenmusik in neuem Gewand."  (Karl-Heinz Obernier, aus Literaturempfehlungen für den Unterricht an Musikschulen, gesichtet für den VdM, Ausgabe 4/2005)                                      

Christmas Toccata

Christmas Toccata

Based on "Adeste fideles" and "O sanctissima" for organ

("Herbei, o ihr Gläubigen" und "O du fröhliche")

Komponist: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Orgel

Verlag: Strube

Beschreibung:    Wer im Advent der letzten beiden Jahre mit "Christmas Jazz" (VS 7118) und "Christmas Pop" (VS 3238) für eine fröhliche, jazzig-swingende Weihnachtsstimmung gesorgt hat, dem sei für dieses Jahr die neue Christmas Toccata des Komponisten Jürgen Borstelmann ans Herz gelegt, die neuerlich eine etwas andere Weihnachtsstimmung schaffen wird.

Rezensionen:   "Ein rauschendes Stück Weihnachtsglanz - nicht ganz einfach zu spielen, doch der Übeaufwand lohnt sich. Die beiden Liedmelodien werden harmonisch und stilistisch geschickt und abwechslungsreich einander gegenüber gestellt, ehe sie in einer fulminanten Schlusssteigerung miteinander kombiniert werden. Docere, Movere und Delectare liegen bei diesem Stück für Hörer wie Spieler eng beisammen."   (Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 6/2005)
"Besonders gelungen ist die raffinierte Kombination beider Melodien." (Musik und Gottesdienst, 2/2006)

Passacaglia in blue

Passacaglia in blue

über "Christ ist erstanden" 

Komponist: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Orgel

Verlag: Strube  

Beschreibung:   In großen Zügen entwirft Jürgen Borstelmann in diesem Stück eine Passacaglia. Dabei gelingt es ihm, unter unveränderter Beibehaltung der Basslinie sich nicht nur in der Melodik und Rhythmik zu bewegen, sondern auch harmonisch zu arbeiten. Erst zum Ende des Stücks löst sich die Basslinie auf und gibt Raum frei für einen mächtigen Schluss, der dieses auch klangschöne Werk würdig beschließt.

Rezensionen: "In dem Werk versucht der mehrfach ausgezeichnete und ideenreiche Komponist die althergebrachte Form mit den neuen Stilelementen der Jazzmusik zu verbinden; als Themenklammer zwischen Form und Inhalt dient das Osterlied "Christ ist erstanden". Um es vorweg zu nehmen: Das Experiment gelingt! Heraus kommt ein "beswingtes" Stück, das ganz im Sinne der bekannten Passacaglien ständig an Dynamik zunimmt und vor dem eigentlichen Höhepunkt noch einmal in eine retardierende Phase verfällt. Neu (und reizvoll) sind die Harmonien und Rhythmen aus dem Jazzbereich."  (Württembergische Blätter für Kirchenmusik,3/2005)    

"Die Passacaglia in blue" ist ein eindrucksvolles Konzertstück für junge angehende Organisten im modernen Jazz-Stil."  ​(Karl-Heinz Obernier, aus Literaturempfehlungen für den Unterricht an Musikschulen, gesichtet für den VdM, Ausgabe 4/2005)

Tierlieder-Variationen

Tierliedervariationen

Band 6 der Reihe „Tiere in der Orgelmusik“                                                                              

Komponist: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Orgel oder Klavier

Verlag: Dr. J. Butz 

Beschreibung: Ein heiteres Orgelkonzert? Eine nicht alltägliche Orgelführung? Eine kirchliche Veranstaltung mit Kindern? Hier und bei vielen weiteren Gelegenheiten werden diese vier reizenden Variationszyklen Freude bereiten und für das Instrument Orgel begeistern. Sie sind überwiegend leicht zu spielen (manualiter), frisch und witzig im Klang (der Komponist ist für seine humorvollen, bis hin zu jazzigen Orgelarrangements bekannt) und bieten ausreichend Gelegenheit, verschiedene Orgelregister und Klangcharaktere vorzustellen.

Inhalt:

1. Die Vogelhochzeit (Humoristische Variationen über „Ein Vogel wollte Hochzeit machen“)

2. Hopp, hopp, hopp, Pferdchen, lauf Galopp (5 Variationen mit charakteristischen Begleitformen)

3. Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum (Thema und Variationen)

4. Der Kuckuck und der Esel (Zehn Dialog-Variationen)

Rezensionen:

„Die den Liedern entsprechend bewusst einfach gehaltenen Stücke verraten Spielfreude und Improvisationstalent mit sprudelnden Ideen.“   (Kirchenmusik im Bistum Limburg 2/2010)

„Die Tierliedervariationen sind eine willkommene Ergänzung des Repertoires für Orgelkonzerte für Kinder. Sie sind geradezu prädestiniert dafür, den Klangfarbenreichtum der Orgel vorzuführen. Sehr witzig benutzt Borstelmann die Textbezüge der bearbeiteten Lieder. Kinder und Erwachsene werden sich durch das Wiedererkennen der bekannten Lieder an ihrer Darbietung erfreuen können.“   (Württembergische Blätter für Kirchenmusik 3/2011)

Jazzy Birthday

Jazzy Birthday

Jazz-Variationen über "Happy Birthday"  

Komponist: Jürgen Borstelmann   

Besetzung: Klavier

Verlag: Breitkopf  

Inhalt:

  • Happy Birthday (Thema/Theme)
  • Swinging Birthday
  • Sentimental Birthday
  • Birthday Blues
  • Birthday Rag
  • Birthday Waltz
  • Happy Ostinato
  • Birthday Ballad
  • Latin Birthday
  • Happy Birthday?
  • Birthday Bells
  • Birthday Capriccio
  • Encore: Birthday Fugue
    Besetzung: Klavier
  • Encore: Birthday Fugue

Beschreibung: Wie gratulieren Sie denn gern am Klavier? Im 3/4-Takt? Mit einem Rag? Einem Blues? In der Latin-Version? Oder dem unverbesserlichen Klassik-Fan mit einer sauberen Fuge? Durch „Jazzy Birthday“ ist alles möglich. Stilzentrum ist der Jazz, wie der Titel schon sagt - und von diesem Ausgangspunkt schweift Jürgen Borstelmann in 13 verschiedene Richtungen. Jeder Geburtstag klingt eben anders, und wenn die Stimmung völlig auf den Nullpunkt angekommen ist, dann geben Sie die Moll-Variante zum Besten!

Rezension: "Die Idee ist so einfach wie verblüffend. Und dennoch scheint niemand zuvor darauf gekommen zu sein: Das allseits bekannte, stellenweise auch abgenudelte Lied „Happy Birthday“ in verschiedenen Stilen jazzig zu variieren, von Ragtime bis Bar-Piano (witzig auch die Moll-Version!). 12-mal anders (Swinging Birthday, Sentimental Birthday, Birthday Blues, Birthday Waltz, Latin Birthday etc.) plus eine Zugabe-Version. Die einzelnen Stilistiken werden im Anhang kurz deutsch/englisch erklärt. Die Miniaturen selbst lenken durch keine Worte etc. ab und laden zum neugierigen Experimentieren ein. Doch Vorsicht: Der auf den ersten Blick leicht machbar aussehende Satz hat seine technisch-rhythmischen Tücken und überrascht mit reichhaltiger Jazz-Harmonik. Kluge Unterhaltung, die ganz nebenbei technisch, stilistisch und interpretatorisch fordert und auch noch höchst öffentlichkeitstauglich ist."   (Jazzzeitung 7/2006)

Jazzy Christmas

Jazzy Christmas

20 Weihnachtslieder im Jazzgewand

Komponist/Bearbeiter: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Klavier

Verlag: Breitkopf

Beschreibung:  Ein Grund mehr, sich auf Weihnachten zu freuen: 'Jazzy Xmas' ist da! Jürgen Borstelmann hat - durchaus mit internationaler Perspektive - 20 bekannte Weihnachtslieder ausgewählt und ins 'Jazz-Gewand' gekleidet. 'Jazzy Birthday' (EB 8770), Borstelmanns erster Wurf bei Breitkopf, feiert seit seinem Erscheinen durchschlagende Erfolge. Nun kann nicht nur am Geburtstag mit frischen, technisch nicht allzu schwierigen Jazz-Klängen musiziert werden. Die Melodie wird dabei nicht oder kaum verändert. Freier gestaltet sind die kurzen Vorspiele, aus denen sich gern Improvisationen entwickeln dürfen. Weihnachtsabende sind ja bekanntlich lang ...

Der Mond ist aufgegangen

Der Mond ist aufgegangen

Partita über die 7 Strophen des Liedes

Komponist: Jürgen Borstelmann

Besetzung: Orgel

Verlag: Strube

Beschreibung: In 7 ganz eigenen Verarbeitungen nimmt sich Jürgen Borstelmann des Volkslieds an und versteht es, den Textgehalt in stimmige Klangbilder umzusetzen. Die einzelnen Sätze der Partita sind überschrieben mit Introduktion / Choral / Impression / Fuga / Toccata / Mediation / Berceuse. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht hoch.

Rezension: "Ein textbezogenes, weltliches Werk. Der angegebene Schwierigkeitsgrad wird nur bei einzelnen Strophen erreicht, meist liegt er darunter. Es empfiehlt sich, dieses Werk als Ganzes aufzuführen. Dann erst erschließt sich der musikalisch fein nachgezeichnete Textbezug in all seinen Facetten und Schattierungen. Die mannigfaltigen instrumentenbezogenen Spieltechniken kommen in den einzelnen Strophen idealtypisch zur Anwendung vom gemischt homophon-polyphonen Satz bis hin zur rein polyphonen Fuge. Die Partita gibt dem angehenden, technisch noch nicht fertigen Organisten für seine Spielfähigkeiten ein gehaltvolles Aufführungswerk an die Hand." (Karl-Heinz Obernier, aus Literaturempfehlungen für den Unterricht an Musikschulen, gesichtet für den VdM, Ausgabe 5/2008)

Sylter Klavier-Album

Sylter Klavier-Album

Komponist: Jürgen Borstelmann

Das "Sylter-Klavier-Album" ist als Notenbuch für 20 €  (zzgl. Porto + Verpackungskosten) nur bei mir erhältlich. Bestellung per E-Mail juergen.borstelmann@t-online.de 

Ebenso ist eine CD dazu erhältlich ( siehe unter CD-Info ).   

Beschreibung:  Das "Sylter Klavier-Album" enthält 20 poetische Klavierstücke, die auf friesischen Melodien von der Insel Sylt basieren. Jürgen Borstelmann hat die Lieder seiner Heimatinsel in Fantasien und Variationen zu kunstvollen Kompositionen verarbeitet (10 Fantasien über friesische Lieder, Sylter Sonate, Vier Fantasien über friesische Tänze, zwei Variationswerke).   

Inhalt:

  1.       Treue Seemannsbraut

  2.       Abschied der Seeleute

  3.       Frühling

  4.       Sommer

  5.       Herbst

  6.       Winter

  7.       Friesisches Weihnachtslied   

  8.       Biike                                                

  9.       Insel-Ballade                              

10.       Nes Pük

11.       Am Meer

12.       Friesisches Wiegenlied

13.       Königin der Nordsee

14.       Insel-Hymnus

15.       Variationen über ein friesisches Lied

16.       Sylter Tanz                                                                                                                        

17.       Alter friesischer Tanz

18.       Puppentanz

19.       Wiesentanz                                                                                                                      

20.       Variationen über ein altes Sylter Tanzstück 

Choralbearbeitung "Ins Wasser fällt ein Stein"

alio modo

innerhalb der Sammlung "alio modo" (Verlag Dohr)        

Der vorliegende Band ist das Ergebnis eines Kompositionswettbewerbs, den der Evangelische Stadtkirchenverband Köln im Frühjahr 1997 ausgeschrieben hat. Von den 133 eingesandten Beiträgen wählte eine Jury in einem anonymifizierten Auswahlverfahren 21 Werke verschiedener Komponisten für die vorliegende Sammlung aus.

Zu dieser Sammlung liegt auch eine CD-Einspielung vor (Johannes Quack spielt an der Tzschöckel-Orgel in der Christuskirche in Schwelm).   CD-Info

Sjung din sölring wiis

Sjung din Sölring Wiis

En nii Sölring Leedjibok me ain wiisen (Friesisches Liederbuch)    

Herausgeber/Komponisten: Jürgen Borstelmann und Hans Hoeg im Namen des Friisk Foriining 2004

Stretta Notenversand

Im Stretta-Notenversand finden Sie alle Noten aus Klassik, Jazz und Pop. Neben gedruckten Ausgaben aller wichtigen Musikverlage gibt es auch Noten zum direkten Download. Viele Noten- und Klangdemos auf der Webseite erleichtern die Auswahl. Sie finden bei Stretta Music Stücke für alle Instrumente, Gesang und Chor – natürlich auch in den Rubriken Bekannte klassische Musik, Chornoten, Klassische Noten, Klaviernoten, Songbook etc.

Gute Gründe, im Stretta Notenshop einzukaufen:

  • enorme Auswahl an Noten für alle Instrumente, Ensembles, Gesang und Chor
  • über 4.000 Titel im Noten-Download
  • viele Noten- und Klangdemos
  • risikoloses Bestellen gegen offene Rechnung
  • blitzschneller Versand (Mo.-Sa.) per Briefpost oder DHL
  • ab € 20,- Bestellwert versandkostenfrei (Deutschland)
  • persönliche Beratung per Telefon und E-Mail